Vereinsabordnungen mit Fahnen

Fahnenweihe

Schon vor zwei Jahren hatten die Natur- und Wanderfreunde Steigerwald Geisberg Wiesenbronn beschlossen, eine Vereinsfahne zu beschaffen, da bisher nur ein Wimpelträger vorhanden war. Die Ausarbeitung der Fahne gestaltete sich dann nicht so einfach wie gedacht, denn es mussten Motive, Grundfarben, Schriften, Borden und umlaufende Fransen ausgesucht und festgelegt werden. Auch bei Fahnenstange, Spitze, Tragegurt und Schutzhülle gab es verschiedene Varianten. Die Koordination erledigte unser Vereinsmitglied Ernst Zink. Eine hervorragende fachliche Unterstützung erhielten die Wanderfreunde von FAHNEN KÖSSINGER aus Schierling. Als Grundfarbe wurde für beide Fahnenseiten dunkelgrün festgelegt. Als Motiv auf der Vereinsseite wurde das Vereinswappen mit Geisberg, Geißbock, Wanderstab und Wanderschuhen gewählt, das von Vereinsmitglied Frank Gebert entworfen worden war. Die andere Seite zeigt einen stilisierten Baum mit dem umlaufenden Text: „Wer recht in Freuden wandern will“. Dies ist die Anfangsstrophe eines Gedichtes von Emanuel Geibel. Am Sonntag, 24.09.2017 wurde die Fahnenweihe durchgeführt. Eingeladen waren neben allen  Wanderfreunden auch die Wiesenbronner Vereine. Mit Fahnenabordnungen und Vorstandschaft kamen die Feuerwehr, der Gesangverein, die Soldatenkameradschaft, der Sportverein sowie der Schützenverein. Gemeinsam begleiteten sie den Fahnenträger Andreas Reinhard beim Einzug in die Kirche sowie wieder beim Auszug. Während des Kirchweihgottesdienstes stellte Pfarrerin Esther Meist die Fahne vor und sprach ein Segensgebet. Nach dem Gottesdienst wurde dann zu einem Umtrunk in den Kirchgarten eingeladen.

Fahnenweihe - Einzug in die Kirche
Fahnenweihe - Präsentation der Fahne
Fahnenweihe - Präsentation der Fahne
Gruppenfoto der Geehrten
Die Präsentation der neuen Fahne im Kirchgarten durch den Vorstand. Foto: E. Thomann.
Fotogalerie….klicken Sie einfach auf das erste Foto.
Gestaltung, Text und Fotos: E. und Konrad Thomann